40 Jahre PTA

„Wisst ihr noch, was wir heute vor genau 40 Jahren - also am 24.11.1978 - gemacht haben?“

Mit dieser Frage begrüßt die Organisatorin dieses Treffens, Rosalia Burkart (damals Sunderer), ihre ehemaligen Klassenkameradinnen. Acht konnten kommen und ich als einstige Galeniklehrerin der Klasse. Apothekerin und Lehrerin Daniela Klebes führt uns freundlicherweise an diesem Samstag durch die Schule. Zuerst in ein Klassenzimmer. Die PTAs, die fast alle in Apotheken tätig sind, staunen über die nahezu authentische Nachbildung von Apothekenschränken mit Arzneimittel- (Leer-) Packungen. Zu ihrer Zeit, sie waren vom Sommer 1978 bis 1980 an der Schule, war das theoretischer. Später führt uns Frau Klebes durch die Labore, auch hier gibt es natürlich viel Neues zu bestaunen, am meisten vielleicht die elektronischen Waagen und die zahlreichen Computer-Arbeitsplätze. Erinnerungen werden ausgetauscht, alte Fotos herumgezeigt. Ja, und die Frage wird natürlich auch noch beantwortet. Dazu holt Frau Burkart eine alte Klassenarbeit (lila Schrift, leicht vergilbt, noch von der Matrize) über „Hygiene“ (heute: „Medizinproduktekunde“) mit exakt diesem Datum aus ihrer Tasche.

Nach dem Schulbesuch ging der nostalgische Austausch noch weiter beim Mittagessen auf dem „Dattler“ und auf dem Freiburger Weihnachtsmarkt.

Alle waren begeistert von diesem gelungenen Tag, danken Rosalia Burkart ganz herzlich für die super Organisation und Frau Klebes für die lebendige, interessante Führung durch die Schule! Sie sind sich einig: das nächste Treffen kommt bald.

Anke Rösner (auf dem Bild 2. von rechts)

zurück