CTAs an unserer Schule

Die Anschlüsse sind vielfältig: ob in der chemischen Industrie, in der universitären Forschung, in Landesuntersuchungsanstalten, in Umweltämtern, in der Pharmaindustrie oder bei der Erforschung neuer Werkstoffe – überall sind die in Organik, Anorganik und Analytik vielseitig ausgebildeten CTAs begehrte Fachleute auf dem Arbeitsmarkt.

Die Walther-Rathenau-Gewerbeschule bietet naturwissenschaftlich Interessierten eine zweijährige vollschulische Ausbildung im Berufskolleg und dem staatlichen Abschluss als CTA. Zudem ist im Rahmen der Ausbildung die Zusatzqualifikation „Fachhochschulreife“ möglich.

zurück